titel4

Elemente aus der Kerngeschichte

Geboren in Augsburg, führte mich mein Weg aufgrund des Studiums der Musiktherapie nach Wien... - und im Jahr 2013 aufgrund privater Umstände wieder zurück nach Augsburg.

Bildung

Österreich

1979 Abschluss des universitären Lehrgangs der Musiktherapie, Hochschule für Musik und darstellende Kunst, Wien (1976-1979)

Italien

1981 Grundlagenstudien in Philosophie, kath. Theologie, Soziologie, interkulturelle Forschungen am Institut „Mistici Corporis", Incisa Valdarno, Florenz, Italien (1979-1981)

Österreich

1986 Sponsion (Mag. phil., Dipl. Psychologe) im Studiengang Psychologie, Uni Salzburg (1982-1986), (auf Ansuchen beim Bundesministerium für Wissenschaft und Forschung Verkürzung der Regelstudiendauer von 5 Jahre auf 4 Jahre)

1989 Promotion (in den Fächern Diagnostik und Klinische Psychologie), Uni Salzburg (1986-1989)

1991 Konzessionsdekret für Lebens- und Sozialberater

1991 Eintragung in die Liste der Psychotherapeuten beim Bundeskanzleramt

1991 Eintragung in die Liste der Klinischen und Gesundheitspsychologen beim Bundeskanzleramt

1991 Eintragung in die Liste der ÖBVP-Feldsupervisoren (Österreichischer Bundesverband für Psychotherapie)
(Ab 1991 regelte das neue österreichische Psychotherapiegesetz und das neue Psychologengesetz diese Berufsstände und die approbierten Psychologen und Psychotherapeuten werden - damals wie heute - auf einer Liste beim Bundeskanzleramt geführt, einsehbar öffentlich über das Internet.)

1999 Europäisches Zertifikat für Psychotherapie (EAP, Europäischer Verband für Psychotherapie: „Der Besitz dieses Zertifikates bestätigt europaweit den hohen Standard Ihrer Qualifikation als PsychotherapeutIn." - Im Internet öffentlich abrufbar und einsehbar: http://www.europsyche.org/ecp)

2012 Europäisches Zertifikat in Psychologie („EuroPsy - Das Europäische Zertifikat in Psychologie der Vereinigung Europäischer Psychologenverbände EFPA (European Federation of Psychologists Associations)". „Ziel der EFPA ist es, mit EuroPsy ein Zertifikat zu verleihen, das die Erfüllung eines europaweit gültigen Bildungs- und Ausbildungsstandards bescheinigt und seinen Inhaber als einen in seinem Fachgebiet kompetenten und vertrauenswürdigen Psychologen ausweist." (Website http://www.europsy.de/index.html)

Deutschland

2014 Erlaubnis zur Ausübung der Heilkunde beschränkt auf das Gebiet der heilkundlichen Psychotherapie (Heilpraktikergesetz)

2014 Approbation als Psychologischer Psychotherapeut

2014 Eintragung in das Arztregister der Kassenärztlichen Vereinigung Bayerns (KVB)